News

1. Herren: SVO treibt Planungen für die neue Saison 2021/2022 voran

Nachdem sich in der vergangenen Woche der neue Trainer Florian Glitza der Mannschaft vorgestellt hat und das Training unter Corona Bedingungen wieder aufgenommen wurde, führte das Trainerteam die ersten Einzelgespräche. Insbesondere Florian Glitza wollte sich ein erstes Bild von den Spielern machen und erhielt durchweg ein positives Feedback von der Mannschaft.

Mit Innenverteidiger Julius Zießnitz hat ein SVO-Eigengewächs schnell seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Der Lehramtsstudent war in den letzten Jahren immer ein Leistungsträger im Team.

Auch der zweite Innenverteidiger und Kapitän Tom von Glischinski wird weiterhin im SVO-Dress auflaufen und sich weiterhin im Verein voll einbringen.

Mit Moritz Grasmann bliebt viel Erfahrung und sportliche Qualität beim SV Oberkrämer, der auf eine sportlich „normale“ Saison in der Landesklasse hofft.

Der aktuell nach einer schweren Verletzung wieder im Aufbautraining befindliche Tim Balting wird seinem Heimatverein ebenfalls die Treue halten. Sobald er wieder zu 100% fit ist, wird Tim sicherlich ein wichtiger Baustein im Mittelfeld werden.

Mit Lars Müller war man sich auch schnell einig. Der zentrale Mittelfeldspieler ist der Ideengeber im SVO Spiel. Der 21-jährige kam vor 2 Jahren vom MSV Neuruppin an die Bärenklauer Str. und hofft auf eine erfolgreiche und reguläre Saison 2021-22.

Vor 2 Jahren ist Robin Reichelt vom SV Friedrichsthal zum SV Oberkrämer gewechselt und konnte bisher keine ordentliche Saison zu Ende spielen. Auch er gab schnell seine Zusage für ein weiteres Jahr beim SVO.

Das Trainerteam kann weiterhin mit Außenverteidiger Luca Ostendorf planen. Der BA Student würde gern mal in der Brandenburgliga spielen, am Liebsten natürlich mit dem SVO.

Fortsetzung folgt in Kürze....
Euer SVO