News

1. Herren: Start in die Rückrunde des SVO

Mit einem 2:0 Testspielerfolg beim FC 98 Hennigsdorf endete die Vorbereitungsphase des 1. SV Oberkrämer 11. Gegen den Landesligisten war der SVO das spielerische bessere Team und gewann völlig verdient. Bei konsequenter Ausnutzung der Torchancen, hätte der Sieg auch höher ausfallen können. Über weite Strecken des fairen Spiels bestimmten die Gäste das Spielgeschehen und schalteten nach Balleroberung immer wieder schnell um. Für Oberkrämer waren Lars Müller (12. Min.) und Alex Czech (68. Min.) erfolgreich. Keeper Patrick Bobermin blieb an alter Wirkungsstätte unbezwungen.

Insgesamt war das Trainerteam mit der Vorbereitung auf die Rückrunde nicht unzufrieden. Die Trainingsbeteiligung war bei den jeweils 3 Einheiten pro Woche gut und in den Testspielen waren teilweise gute Ansätze zu erkennen, auch wenn es manchmal mit einer ausgeglichenen Bilanz (2 Siege, 2 Niederlagen und 1 Unentschieden) etwas holprig bei Systemumstellungen wirkte. Gegen Grün-Weiss-Brieslang II (4:1) und FC 98 Hennigsdorf (2:0) wurde gewonnen, Niederlagen gab es gegen die Berliner Mannschaften vom SC Borsigwalde (1:2) und SV Buchholz (0:2) und ein Unentschieden gegen den Langener SV (0:0).

Leider gibt es mit Lennart Zschammer einen Verletzten, bei dem nicht klar ist, wie lange er ausfallen wird. Andere Spieler plagen einige Wehwehchen. Nach den Abgängen von Niklas Köpke (FC Kremmen) und Shawn Soleil (Birkenwerder BC) geht der SV Oberkrämer mit einem Kader von 20 Spielern in die Rückrunde. Die Mannschaft sieht sich aber gut gerüstet zum Start in die Rückrunde am kommenden Samstag, 22.02.1020 (15:00 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den FSV Bernau II.

Marco Geppert