02. Spieltag: 1. SV Oberkrämer III - Eberswalder SC II 11:0 (5:0)

22.08.2021

Ahmad Jaaran (TW)
Lukas Wilhelm
Max König (85. Ben Breitenstein)
Steven Rutter (6)
Philipp Kaufmann (1, 61. Pascal Bismark)
Luca Niemann (64. Aaron Hohmann)
Julius Nitz
Kim Michalski (C, 2)
Maximilian Ender
Pascal Hörmeyer
Alexander Ender (64. Yannic Ehrlich (2))
Kevin Cwienk (TW)
Fabian Bretzke
Steven Burghause
Long Soyk (37. Niklas Szabo)
Adebayo Banjo
Michael Maleck
Nico Detert
Kevin Konrad
Danny Geselle
Abas Safi
Stefan Gerhardt (C)
Trainer: Florian Rösler,
Pascal Hörmeyer
Trainer: Carsten Wüstemann
 
Schiedsrichter: Heiko Potthoff
 
Zuschauer: 30
 

Dritte Männer gewinnen zweistellig

Am Sonntag gewann unsere dritte Mannschaft mit 11:0 (5:0) zuhause gegen die Reserve vom Eberswalder Sportclub. Beim ersten Heimspiel vor 30 Zuschauern hatte sich das Team des 1. SV Oberkrämer 11 einiges vorgenommen.

Das Spiel begann und man merkte direkt wie unsere Jungs das Spiel dominierten. Es gab einige Torchancen, die nur knapp vergeben wurden. Philipp Kaufmann konnte in der 32. Minute den Bann brechen und erzielte nach traumhafter Vorlage von Steven Rutter das 1:0. Dann wollte es aber der SVO genau wissen und Steven Rutter erzielte eine Minute später das 2:0.

Durch einen Abwehrfehler konnte Steven Rutter erneut zum 3:0 treffen. Ein paar Minuten später erhöhte Steven durch einen Doppelpass mit Philipp Kaufmann auf 4:0. Doch das reichte unseren Jungs vor der Halbzeitpause noch nicht. Alex Ender bekam außen den Ball und brachte eine flache Flanke in die Mitte und es klingelte erneut. Torschütze Steven Rutter zum 5:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit kam unsere Dritte genauso spielerisch stark wie in der ersten Halbzeit aus der Kabine. Durch einen taktisch klugen Wechsel konnte der Joker Yannic Ehrlich nach einem Elfmeter auf 6:0 erhöhen. Der SVO machte weiterhin Druck und Steven setzte ein Tempodribbling an und ging durch die gesamte Abwehr durch und erhöhte auf 7:0. Durch ein Foul vom Eberswalder Sportclub ll konnte Kim Michalski aus 25 Meter einen Freistoß im Tor zum 8:0 im Tor unterbringen.

Die Mannschaft wollte nicht aufhören. So kam es in der 81. Minute zu einem zweiten Elfmeter und Alex Ender konnte den Torwart ins Leere springen lassen und auf 9:0 erhöhen. Das Trainerteam forderte mehr und wollte es zweistellig haben. Durch einen Abpraller vom Torwart in die Mitte konnte Yannic Ehrlich mit seinem schwachen linken Fuß in der 87. Minute zum 10:0 treffen.

Wenige Minuten vor Schluss hatte der Eberswalder Sportclub ll eine riesen Chance, um den Ehrentreffer zu erzielen, doch Ahmad konnte das Eins-gegen-Eins für sich entscheiden und hielt die Null. Zum krönenden Abschluss erzielte Steven nach Freistoß aus 20 Metern das 11:0 in der 90. Minute und der Schiedsrichter pfiff pünktlich ab. Endstand 11:0 (5:0).

Alle waren glücklich und zufrieden mit der Leistung. Unsere dritte Männer muss am kommenden Freitag um 19 Uhr in Blumberg die Leistung wiederholen, um die Spitzengruppe der 2. Kreisklasse Süd zu erreichen.

Florian Rösler, Trainer