05. Spieltag: FSV Blau-Weiß Wriezen - 1. SV Oberkrämer 6:1 (2:0)

18.09.2021

Daniel Meinert (TW)
Stephan Zimmer (1)
Paul Mann
Benno Haferbecker (79. Anton Skrzypiec)
Nick Hildenhagen (2, 79. Dustin Schumann)
Christian Kamp (C)
Rene Emil Will (62. Niclas Kersten Gleisner)
Henning Stiehm
Max Glienicke (46. Tobias Rosnitschek)
Paul Stiehm (2)
Niklas Fritsche (1, 56. Jonas Koch)
Patrick Bobermin (TW)
Markus Woltersdorf (71. Justus Goebel)
Tim Balting
Lukas Bertram
Moritz Grasmann
Christian Voß (1)
Luca Ostendorf
Max Müller
Lars Müller (C)
Tim Urbscheit (46. Justin Buyna)
Sebastian Hauck
Trainer: Karpe Kilian
 
Trainer: Phillipp Koslitz, Lennart Zschammer,
Marco Geppert, Helmut Wicke
Schiedsrichter: Stefan Kotte,
Alexander Berth, Andreas Schmidt
Zuschauer: 50
 

Der SVO gerät mit 6:1 unter die Räder

Eine empfindliche Niederlage musste der SVO am Samstag auswärts in Wriezen einsteigen. Die „11er“ waren zur Improvisation in der Defensive gezwungen, da zahlreiche Spieler nicht zur Verfügung standen.

Bis zum Führungstreffer der Heimelf in der 22. Minute war es ein ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Torchancen. Wriezen nutzte zwei individuelle Fehler im Abwehrverhalten konsequent zu zwei Toren in der ersten Halbzeit. Der SVO selbst hatte vier Halbchancen, war aber zu ungenau im Abschluss.

Nach dem Pausentee hatte Oberkrämer seine beste Phase und drückte den Gastgeber in die eigene Hälfte. Mit dem 3:0 für Wriezen in der 57. Minute war es mit dem Elan des SVO aber auch schon wieder vorbei. Bei den Hausherren war jetzt fast jeder Torschuss ein Treffer, wobei Oberkrämer bei den langen hohen Bällen oft den Zugriff und die Ordnung vermissen ließ. Das zwischenzeitliche 4:1 durch Christian Voß nach einem Freistoß war dann auch nur Ergebniskosmetik. Am Ende gewann Wriezen etwas zu hoch mit 6:1.

Der SVO empfängt am kommenden Samstag, den 25.09.21 um 15:00 Uhr in der heimischen Energieinselsportanlage die SG Bruchmühle.

Marco Geppert, Co-Trainer