Pokal der Landräte - 2. Runde: 1. SV Oberkrämer II - SV Grün-Weiß Bergfelde 0:3 (0:1)

08.09.2018

Pascal Winkens (TW)
Simon Pfannes (46. Philipp Jilg)
Louis Klauke
Manuel Wruck
Ozan Hasan (70. Christian Kliemek)
Ramon Kaubek
Janes Dierks
Jeremy Nowak (60. Simon Bredenbeck)
Nico Bukowski (C, ET)
Sascha Rosenfeld
Christian Maaß
Nico Mecklenburg (TW)
Felix Kluge
Axel Zeinert (1)
Dennis Bockhahn
Sebastian Buchholz
Martin Wenzel (80. Tobias Riedel)
Florian Gerigk (C)
Tom Thiele (1, 71. Christopher Behnke)
Tim Schilling (30. Tobias Gramoll)
Felix Kersten
Tommy Schnell
Phillipp Koslitz
Sebastian Weidhaas
Burak Benli
 
Schiedsrichter: Christian Kondor (Hennigsdorf)  

Der Favorit setzt sich durch

Heute erwartete die SVO Reserve den Kreisoberligisten GW Bergfelde. Gegen die favorisierten Gäste stellte Trainer P. Koslitz auf ein defensiveres 4-1-4-1 System um und erwartete die Gäste kurz hinter der Mittellinie.

Erwartungsgemäß übernahm der Favorit die Initiative und ging gleich mit dem ersten gefährlichen Angriff in Führung. Ein Abschlag des TW, der per Kopf kurz hinter der Mittellinie verlängert wurde, überspielte zu einfach die noch unsortierte Defensive des SVO. Der anschließende Flachschuss aus ca. 8m in halbrechter Position bedeutete das schnelle 0:1 (5. Min.).

Der SVO war um eine schnelle Antwort bemüht und hatte durch S. Rosenfeld nach einem gutem Pass von N. Bukowski plötzlich viel Platz in halbrechter Position. Sein Versuch – halb Schuß, halb Flanke – ging letztendlich deutlich am Tor vorbei und bedeutete keine ernsthafte Torgefahr.

Die Bergfelder mit vereinzelten Halbchancen, bei denen aber SVO-Torwart P. Winkens nicht eingreifen musste. In der Folgezeit hemmten viele kleinere Fouls im Mittelfeld den Spielfluss auf beiden Seiten sichtbar. Der Kreisoberligist hatte im Verlauf der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz, ohne aber Druck und Zug zum SVO Tor zu entwickeln.

Kurz vor der Pause nahm die Partie etwas Fahrt auf. Ein Freistoß aus zentraler Position 20m vor dem Tor konnte durch SVO TW P.Winkens ebenso entschärft werden (37. Min.), wie ein Versuch aus nahezu gleicher Distanz (42. Min.). Der SVO tat sich in dieser Phase schwer vor das Tor der Gäste zu kommen, deren Defensive kompakt und sicher stand. Lediglich nach einem Freistoß aus halbrechter Position kam etwas Gefahr auf, als C. Maaß die Kugel aber über das Tor köpfte (43. Min.). Die Gäste ließen danach eine Eckenserie ungenutzt verstreichen, und so ging es mit einem 0:1 in die Pause.

Der Kreisoberligist mit Beginn des zweiten Durchgangs nun deutlich aktiver und griffiger als zuvor. Offensichtlich wurde die schnelle Entscheidung gesucht. Nach einer Einzelleistung und einem platzierten Schuss aus ca. 20m ins SVO Tor stand es schnell 0:2 (48. Min.). Der SVO ließ sich nun weit in die eigene Hälfte drücken und konnte sich kaum noch befreien. Folgerichtig dann zwei weitere Großchancen für die Gäste (57. Min. Pfosten und 66. Min. gehalten). Der SVO jetzt ohne ernsthafte Torannäherung, da der Gast die Räume gut zustellte und die Mehrzahl der Zweikämpfe gewinnen konnte.

Zwischen der 71. und der 73. Min. sendete der SVO dann doch noch Lebenszeichen in Form von drei Torabschlüssen, ohne das der Gästetorwart ernsthaft eingreifen musste. Das 0:3 und damit die endgültige Entscheidung in der 75. Min. als N. Bukowski eine scharfe Hereingabe bei einem Abwehrversuch ins eigene Tor lenkte.

Bis zum Schlusspfiff spielte der Gast im Verwaltungsmodus nun die Zeit herunter. Es blieb letztendlich beim 0:3. Insgesamt ein verdienter Sieg des Kreisoberligisten, der nicht mehr als nötig tat, um eine Runde weiterzukommen. Dem SVO fehlte heute ein Stück weit der Mut und die Entschlossenheit, um den Favoriten ernsthaft zu gefährden.

Dirk Kautz

Anmeldung

loader

Spieltage

Freitag, 09.11.18


F1 17:00 Uhr
1. SV
Oberkrämer
SG
Schönfließ II
  2:1 (2:1)
E1 17:00 Uhr
1. SV
Oberkrämer
BC
Birkenwerder II
  3:2 (2:1)
Ü45 19:00 Uhr
SG
Bötzow
1. SV
Oberkrämer
  0:0 (0:0)

Samstag, 10.11.18


2. Herren 11:30 Uhr
Häsener
SV II
1. SV
Oberkrämer II
  1:2 (1:1)
1. Herren 14:00 Uhr
FV Preussen
Eberswalde II
1. SV
Oberkrämer
  1:1 (1:1)

Sonntag, 11.11.18


C1 11:00 Uhr
SV RW
Werneuchen
1. SV
Oberkrämer
  4:1 (1:0)
B1 13:00 Uhr
SV RW
Flatow
SpG Kremmen/
Oberkrämer
  3:9 (0:3)