22. Spieltag: SV Grün-Weiß Ahrensfelde II - 1. SV Oberkrämer 1:2 (0:0)

06.04.2019

Tim Wolf (TW)
Marcel Riemer (C, 1)
Nico Salvatore Giese
Richard Witte
Thomas Ston (74. Dennis Vieweg)
Robert Herold (82. Nicolas Ehrhardt)
Robert Krüger
Marvin Nickel
Dennis Gärtner
Felix Grünwald
Eduard Demcenko
Patrick Bobermin (TW)
Justus Goebel (79. Markus Woltersdorf)
Julius Zießnitz
Tim Balting
Lukas Bertram (90. Max Müller)
Lennart Zschammer
Nicolai Jelitto (1)
Niclas Köpke (71. Pascal Geppert)
Luca Ostendorf
Tom von Glischinski (C)
Alexander Czech (1)
Daniel Lüß
 
Thomas Czerwionka, Marco Geppert,
Helmut Wicke
Schiedsrichter: Kevin Henck (Berlin),
Alexander Berth, Hans-Jörg Bull
Zuschauer: 61
 

„11er“ zeigen wieder einmal puren Siegeswillen!

Am 22. Spieltag der Kreisoberliga OHV/BAR reisten unser Team und einige Fans wieder mit dem Bus zur Auswärtspartie gegen die zweite Mannschaft von Grün-Weiß Ahrensfelde. Die Mannschaft wurde zur Vorwoche wieder auf zwei Positionen verändert. Lennart Zschammer spielte wieder von Anfang an im Zentrum. Tim Balting rückte für Max Müller auf die Aussenposition und Niclas Köpke begann, ebenfalls auf außen, für Pascal Geppert. Nachdem man sich gegen Mildenberg insbesondere in der zweiten Halbzeit sehr schwer tat, versuchte unsere Mannschaft konzentriert wieder in die Spur zu finden.

Bereits in der 4. Minute spielte Tom von Glischinski einen tollen Pass in einen frei geworden Raum auf Alexander Czech, der aber den Ball leider nicht im Tor unterbringen konnte. Man versuchte den Spielaufbau des Gegners früh zu unterbinden auch wenn der große Platz viel Raum für diesen zuließ. Fast wäre dies in der 8. und 18. Spielminute erfolgreich gewesen, als man einen Fehlpass in der Hintermannschaft eroberte, Nicolai Jelitto aber leider am Torhüter scheiterte. Der SVO erspielte sich in der ersten Halbzeit eine gewisse Feldüberlegenheit ohne jedoch zwingend zu weiteren Chancen zu kommen. So ging man mit einem 0:0 und der Erkenntnis, dass es am Ende auf Kleinigkeiten ankommen könnte, in die Pause.

Unser Team kam gut aus der Halbzeit und zeigte viel Initiative. Außer bei einem vom Ahrensfelder Torwart gehaltenen Kopfball von T. v. Glischinski nach einer Ecke, kam es aber nicht zu gefährlichen Szenen. Als das Trainerteam einen neuen Impuls setzen wollte und Pascal Geppert in der 70. Minute zum Wechsel für N. Köpke bereit stand, gelang N. Jelitto, schön von Lukas Bertram freigespielt, mit einem entschlossenen Schuss vom rechten Strafraumeck der 0:1 Führungstreffer. In der Folge ergaben sich für uns durch die jetzt offensiveren Gastgeber, immer mehr Räume, die aber nicht entscheidend genutzt werden konnten. So mußten wir leider in der 83. Minute den Ausgleich hinnehmen. Ahrensfelde erhielt einen Freistoss aus dem rechten Halbfeld. Der lange Ball konnte nicht verteidigt werden und landete per Kopf im Strafraum. Auch hier kamen ein Verteidiger und unser Torhüter Patrick Bobermin einen Moment zu spät und ein Gegner beförderte den Ball über die Linie.

Was jetzt folgte kann man nur als puren Siegeswillen beschreiben. Unsere Mannschaft inklusive Ersatzbank feuerte sich gegenseitig an und versuchte in den letzten verbliebenen Minuten das Ruder nochmal rumzureißen. Und so war es Alexander Czech, der in der 89. Minute willensstark in den Strafraum eindrang. Eigentlich wurde er von einem Gegner strafwürdig gefoult, blieb aber auf den Beinen und schob den Ball zum viel umjubelten und verdienten Siegtreffer ein.

Somit verteidigte der SVO seine Tabellenführung mit drei Punkten Vorsprung. Zum Einsatz kamen auch Markus Woltersdorf und Max Müller. Am kommenden Samstag empfängt man den FV Liebenwalde.

Thomas Czerwionka, Trainer