Beiträge

22. Spieltag: Einheit Krewelin - SV Oberkrämer 2:6 (2:1)

Am letzten Spieltag der diesjährigen Saison für der SVO zum Tabellennachbarn nach Krewelin. Auf erstaunlich gutem Geläuf entwickelte sich von Beginn an eine Partie mit vielen Torraumszenen auf beiden Seiten. Der Gastgeber erwischte den besseren Start und ging frühzeitig mit 2.0 in Führung. Danach stellte der SVO um und versuchte nun selbst mehr Druck auf das gegnerische Tor auszuüben.
In der 17. Spielminute fiel dann der Anschlusstreffer, als Matthias Schreiber eine Verwirrung im 5 Meter Raum zum 2:1 nutzte. So blieb es dann auch bis zur Pause, weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten blieben ungenutzt.
 
Nach dem Wechsel erhöhte der SVO weiter den Druck und blieb aber vor dem Tor zunächst weiter ohne Fortune. So musste schließlich ein Strafstoß herhalten, um den SVO auf die Siegerstraße zu führen. Nach einem Foulspiel an Schlichting verwandelte Doc Schneider den fälligen Elfmeter sicher zum 2:2. Jetzt schien der Bann gebrochen und Sommerfeld traf in der 59. Spielminute zur erstmaligen Führung. Bei den Hausherren schwanden jetzt so langsam die Kräfte, man blieb jedoch bei Kontern stets gefährlich. Der SVO erhöhte jedoch weiter den Druck und Schlichting krönte seine gute Leistung mit dem 2:4. Jetzt war das Spiel entschieden und der SVO machte mit dem 5 und 6:2 durch Sommerfeld und Schreiber endgültig den Sack zu. Maik Sommerfeld holte sich dadurch die mannschaftsinterne Torjägerkrone.
 
Im Anschluss an das Spiel fuhr die komplette Mannschaft noch zum heimischen Rasenplatz nach Vehlefanz und ließ die Saison bei Grillfleisch und kühlen Getränken gemütlich ausklingen.