Beiträge

21. Spieltag: SV Oberkrämer - Rot Weiß Flatow 8:3 2:1)

Am sonst heiligen Pfingstsonntag traf der SVO auf die Gäste aus Flatow. Gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz an der Nashorn-Grundschule in Vehlefanz, da der gewohnte Rasenplatz durch die Fußballschule belegt war. Die Gäste, die eine Spielverlegung kategorisch abgelehnt hatten, reisten jedoch ebenfalls nur mit einer Rumpfelf an. Der Gastgeber fand gut ins Spiel und konnte bereits in der 10. Spielminute durch Yalli Schulz in Führung gehen. In der 23. Spielminute erhöhte Runge dann auf 2:0 und nach einer Verletzung des Gästetorwartes schien das Spiel bereits entschieden. Wir wünschen dem Torwart hiermit alles Gute und eine baldige Genesung. Somit wechselte ein Feldspieler ins Tor und Flatow spielte zu Zehnt weiter. Vorne blieben die Gäste jedoch weiter gefährlich und konnten sogar auf 2:1 verkürzen. So blieb es dann auch bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel stellte der SVO jedoch frühzeitig die Zeichen auf Sieg und baute den Vorsprung durch Sommerfeld und Schreiber auf 4:1 aus. Flatow blieb aber bei Standarts weiter gefährlich und konnte nochmal zum 2:4 verkürzen. Jetzt trafen Sommerfeld, Schulz und Petzold zur 7:2 Führung ehe Flatow nochmal auf 7:3 verkürzen konnte. Den Schlusspunkt setzte Schlichtung, der in der Schlussminute zum 8:2 Endstand traf.