Beiträge

19. Spieltag: SV Oberkrämer - TSV Perwenitz 1:1 (0:1)

Heute traf man in Vehlefanz auf den aktuellen Staffelzweiten aus Perwenitz. Die Gäste reisten mit gefühlten 20 Spielern an und wollten keine Punkte in Oberkrämer liegen lassen. Dementsprechend forsch begann der Favorit und erspielte sich von Beginn an deutliche Feldvorteile. Der Gastgeber überließ den Gästen das Mittelfeld und versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. In der 17. Spielminute war es dann soweit und Perwenitz konnte durch einen satten Distanzschuss mit 1:0 in Führung gehen. Danach verflachte das Spiel jedoch deutlich und die Gäste verwalteten nur noch das Spiel. Im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Perwenitz versuchte jetzt jedoch immer mehr mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen doch der SVO verteidigte geschickt. Mit der 2. Hälfte wendete sich dann das Blatt und der eingewechselte Rex traf in der 60. Spielminute zum nicht unverdienten 1.1 Ausgleich. Jetzt warfen die Gäste noch einmal alles nach vorne doch der SVO verteidigte mit etwas Glück und viel Geschick den nicht unverdienten Punktgewinn.