Beiträge

18. Spieltag: SG Gransee/Klein Mutz - SV Oberkrämer 3:0 (0:0)

Am heutigen Sonntag trat unsere Ü35 die weite Reise in das beschauliche Klein-Mutz an. Ohne etatmäßigen Stürmer erwartete uns eine schwere Aufgabe. Der Gastgeber begann von Beginn an sehr spielstark und kam dadurch zu ersten Torgelegenheiten. Der SVO stand in der Defensive gut und versuchte mit schnellen Kontern über den schnellen Böhnki zum Erfolg zu kommen. Allerdings musste man frühzeitig umbauen als Jahn verletzungsbedingt den Platz verlies. Die beste Chance der 1. Hälfte hatten allerdings die Gäste als Böhnki alleine auf den Torwart zuging und knapp verzog. Eine weitere Großchance vereitelte der Unparteiische als er zum Erstaunen Aller auf Abseits entschied. So blieb es beim 0:0 zur Pause. In der 2. Hälfte ging der Gastgeber in der 43. Spielminute in Führung. Der SVO konnte nach eine Ecke nicht richtig klären und die Heimelf ging aus abseitsverdächtiger Position in Führung. Danach wieder große Verwirrung durch den Unparteiischen. Erneut pfiff er eine 100 % Torchance des SVO wegen angeblicher Abseitsstellung ab. In der 55. Spielminute fiel dann eine kleine Vorentscheidung für die SG. Küpschull fälschte einen langen Flankenball unhaltbar zum 2:0 in das eigene Tor ab. Kurz vor Schluss fiel dann noch das 3:0 per Foulelfmeter.