Beiträge

15. Spieltag: SpG Falkenthal/Liebenwalde - 1.SV Oberkrämer 4:4 (1:1)

Dank tatkräftiger Mithilfe der Liebenwalder, die den Platz komplett vom Schnee beseitigten, konnte das Spiel angepfiffen werden. Unsere Jungs begannen selbstbewusst und Benny traf nach wenigen Minuten bereits den Außenpfosten. Nach 10 Minuten kam der Gastgeber besser ins Spiel und nutzte eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr zum 1:0. Wir zeigten uns sichtlich geschockt und so dauerte es einige Minuten bis wir wieder Zugriff zum Spiel hatten. In der 20. Spielminute konnte Jonas schließlich einen Abpraller zum inzwischen mehr als verdienten Ausgleich nutzen. So gingen beide Mannschaften in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei beide Mannschaften Ihre Abwehrarbeit stark vernachlässigten. Erst konnte die SpG das 2:1 erzielen. Kurz darauf drehten wir durch Benny und Jonas das Ergebnis und gingen selbst mit 3:2 in Führung. Jetzt war wieder der Gastgeber an der Reihe und konnte seinerseits auf 4:3 erhöhen. Jetzt suchte die SpG die Entscheidung, doch Timmy hielt uns mit einigen guten Paraden im Spiel. Kurz vor Schluss erzielte dann Lennart noch das am Ende leistungsgerechte 4:4 und so gingen am Ende alle zufrieden vom Platz. Die Zuschauer konnten auch zufrieden sein, schließlich sahen sie bei widrigen Temperaturen 8 schöne Tore.

Dieses Spiel hatte am Ende keinen Sieger verdient, man trennte sich leistungsgerecht 4:4. Vielen Dank an Joel, der bei uns krankheitsbedingt aushalf.  

SVO:     Czerwionka - Reinhardt, N. Rösler, Scholze (1), Stöckl, Hofner (2), F. Rösler, Wille, Rieger (1)