Beiträge

6. Spieltag: FC Kremmen - SV Oberkrämer 1:1 (0:0)

Heute fand auf tiefem Boden, es hatte die ganze Nacht durchgeregnet, das Punktspiel auf dem sehr großen Platz in Kremmen statt. Wir versuchten wie gewohnt aus einer gut gestaffelten Abwehr mit Kontern über unsere schnellen Außen zum Erfolg zu kommen. Was uns auch zum großen Teil gelang. Kremmen hatte zwar Feldvorteile, man kam aber selten wirklich gefährlich vor unser Tor. Auf der anderen Seite war es ähnlich. Auch wir spielten gefällig bis zum Strafraum, blieben beim Torabschluss jedoch glücklos. So ging man mit einer Nullnummer in die Pause.


Im zweiten Spielabschnitt dann zunächst das gleiche Bild. Kremmen spielte nach vorne, Oberkrämer versuchte zu kontern. Dann fiel jedoch das glückliche 1:0 für die Platzherren. Nach einer abgewehrten Ecke konnte sich der Kremmener Angreifer den Ball an der Strafraumgrenze zurechtlegen. Er zog ab und der Ball wurde für unseren Keeper unhaltbar ins kurze Eck abgefälscht. Danach machten wir hinten etwas auf und spielten deutlich zielstrebiger nach vorne. Doch leider haperte es bei uns weiter mit der Chancenverwertung bzw. fehlte uns das letzte Quäntchen Glück beim Torabschluss. Dieses hatten wir dafür hinten bzw. die Kremmener Angreifer scheiterten an ihrer eigenen Unzulänglichkeit. Mehrmals hatte der Hausherr die Entscheidung auf dem Fuß. Doch es blieb beim 1:0.

Fünf Minuten vor dem Abpfiff dann ein Spiegelbild des Führungstreffers. Ein zu kurz abgewehrter Ball fällt Benny vor die Füße und dessen abgefälschter Schuss landet ebenfalls im kurzen Eck der Gastgeber, 1:1.

In der Nachspielzeit hielt unser Keeper Micha dann nochmals mit einer Glanzparade den Punkt fest und so endete die Begegnung 1:1.

Somit sind wir weiter ungeschlagen und kommende Woche gilt es die Pokalschlappe gegen Großwoltersdorf wettzumachen.