Beiträge

3. Spieltag: SV Oberkrämer - SG Liebenwalde/Falkenthal 1:0 (0:0)

Im Nachholspiel des 3. Spieltages erwartete uns der erwartet starke Gegner aus Liebenwalde. So entwickelte sich von Beginn an ein sehr körperbetontes Spiel mit wenig Höhepunkten auf beiden Seiten. Gegen Mitte der 1. Hälfte bekamen die Gäste das Spiel besser in den Griff und kamen zu ersten Torchancen. Hierbei musste unser Keeper Ossi einige Male bei 1 gegen 1 Situationen Kopf und Kragen riskieren. Er hielt aber seinen Kasten sauber. Torgefährlich wurde der SVO in Halbzeit 1 nur durch Distanzschüsse. Einen davon setzte Andi knapp neben das Tor, den zweiten von Benny konnte der ebenfalls starke Gästekeeper aus dem Winkel holen. So ging es torlos in die Pause.  

Nach dem Seitenwechsel spielte dann nur noch eine Mannschaft, der SV Oberkrämer. Die Gäste zogen sich immer weiter zurück und versuchten nun mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Aber unser nun flüssiges Kombinationsspiel zeigte Wirkung. Erst traf Ömer, nachdem er von Peer perfekt freigespielt wurde, nur den Innenpfosten. Kurze Zeit später setzte Rene bei eine Abwehraktion nach, eroberte den Ball und spielte quer auf Ömer. Dieser wurde dann im Strafraum von einem Gästespieler gefoult und so gab es einen klaren Elfmeter. Unser etatmäßiger Schütze Doc Schneider lief an und netzte den Ball sicher ein. Eine inzwischen nicht unverdiente 1:0  Führung des SVO. Liebenwalde warf nun alles nach vorne ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen.

Unser Abwehrverbund stand heute bombensicher und ließ nichts mehr anbrennen. Ein Sonderlob gilt heute unseren beiden Manndeckern Jan und Guido, die die beiden brandgefährlichen Gästestürmer heute komplett abmeldeten. Und natürlich Keeper Ossi, der uns gerade in der 1. Hälfte einige Male im Spiel hielt.

So endete das Spiel 1:0 und bescherte uns den 1. Sieg im Neuland Kreisliga. Wir stehen nach 3 Spieltagen auf Platz 4 und sind noch ungeschlagen. So kann man sicherlich von einem gelungenen Saisonstart sprechen.