Beiträge

1. Spieltag: SV Oberkrämer - Eintracht Bötzow 2:2 (0:2)

Endlich hatte das lange Warten ein Ende und das erste Spiel in der Kreisliga stand auf dem Programm. Wir fanden von Beginn an gut ins Spiel und ließen hinten wenig bis gar nichts zu. Vom Schlendrian der ersten Viertelstunde, den wir in der Vergangenheit häufig an den Tag legten, war heute nichts zu sehen. Alle gingen von Beginn an konzentriert ans Werk und so ließen die ersten Torchancen nicht lange auf sich warten.

Leider wurden diese nicht genutzt werden und so kam es wie es im Fußball so häufig kommt. Kurz vor der Pause können die Bötzower durch einen Doppelschlag in Führung gehen. Zuerst wird ein Freistoß direkt im langen Eck verwandelt, kurz darauf kann Bötzow eine kurze Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft zum 2:0 Pausenstand nutzen.

Doch von Niedergeschlagenheit oder Aufgabe war von unserer Elf heute keine Spur zu sehen. Denn im zweiten Spielabschnitt spielte nur noch eine Mannschaft. Der SV Oberkrämer. Von Beginn an stürmte man auf das Bötzower Tor und so dauerte es bis zum Anschlusstreffer nicht lange. Matte Schreiber konnte eine von unserem Neuzugang Benny perfekt getretene Ecke per Kopf direkt zum 1:2 verwandeln. Kurze Zeit später das 2:2. Wieder wurde Matte diesmal von Doc Schneider perfekt freigespielt und konnte alleine vor dem Torwart den Ausgleich erzielen.

Die Bötzower waren nun stehend K.O. und konzentrierten sich fast ausschliesslich auf die Abwehrarbeit. Die Chancen für den SVO wiederholten sich nun im Minutentakt. Doch leider blieb uns heute der ganz große Wurf noch verwehrt. Entweder scheiterte man am glänzend aufgelegten Keeper oder der letzte Paß kam zu ungenau.

So trennte man sich am Ende 2:2 Unentschieden. Sicher wäre ein Sieg unserer Mannschaft heute drin gewesen, doch man kann trotzdem auf die Leistung der Mannschaft stolz sein.