Beiträge

Kreispokal Vorrunde: GW Großwoltersdorf - SV Obrkrämer 2:1 (1:1)

Nachdem 3:2 im Hinspiel stand heute das Rückspiel in Großwoltersdorf auf dem Programm.

Bei einem sehr taunassen Rasen und steinharten Ball fanden wir nur sehr schwierig ins Spiel. Großwoltersdorf, die meist mit langen Bällen agierten, spielten geschickt nach vorne und gingen folgerichtig verdient mit 1:0 in Führung. Doch wir konnten antworten und Thomas Schneider konnte einen an Ömer verursachten Elfmeter sicher verwandeln. Und so blieb es schließlich auch bis zum Pausenpfiff des bis dato gut leitenden Schiedsrichters.

Nach dem Wechsel verflachte das Spiel zusehends und beide Abwehrreihen bestimmten das Geschehen. Mitte der 2. Halbzeit konnte Großwoltersdorf nochmals zuschlagen. Als ein Freistoß schnell ausgeführte wurde und wir noch etwas unsortiert waren konnte der Gastgeber eine Hereingabe zur erneuten Führung verwerten.

Schließlich warfen wir Alles nach vorne und kurz vor dem Ende der Nachspielzeit wurden wir belohnt, als Enno eine Kopfballverlängerung verwerten konnte. Doch diesmal hatte der Schiedsrichter etwas gegen uns und verwehrte uns das sichere Tor. Zur Verwunderung aller Spieler auf dem Platz entschied er indirekten Freistoß für Großwoltersdorf wegen angeblichen Angriff auf den Torwart und kurz darauf pfiff er das Spiel ab.

Damit steht fest, dass wir weiterhin keine Pokalmannschaft sind, denn wir schieden nunmehr im 4. Jahr in Folge in der 1. Runde aus.

Josch Rösler