Beiträge

15. Spieltag: SV Zehdenick - SV Oberkrämer 4:1 (0:0)

Mit großem Selbstvertrauen reisten wir zum heutigen Spitzenspiel nach Zehdenick. Zehdenick stand von Beginn an sehr tief und versuchte mit langen Bällen auf ihre schnellen Spitzen zum Erfolg zu kommen. somit waren wir gezwungen auf dem sehr großen Rasenplatz das Spiel zu machen. Leider legten wir von Beginn an eine sehr große Nervosität an den Tag, so dass so mancher Ball im Spielaufbau frühzeitig verloren ging. Mitte der ersten Hälfte bekamen wir das Spiel jedoch besser in den Griff und kamen zu ersten guten Tormöglichkeiten. So scheiterte Ömer zweimal in aussichtsreicher Position und Peer traf nach einem abgewehrten Freistoß nur den Pfosten. So ging man mit 0:0 in die Pause.

Im zweiten Durchgang erwischte uns ein Doppelpack des Gastgebers kalt und so lagen wir schnell mit 0:2 hinten. Daraufhin lösten wir unseren Abwehrverbund auf um weiteren Druck auf das Zehdenicker Tor aus zu üben. Postwendend schlug die Heimelf wieder zu und schloss zwei Konter zum 4:0 ab. Am Ende konnte Ömer noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und erzielte den Ehrentreffer zum 4:1.


Eine am heutigen Tage verdiente Niederlage, die uns hoffentlich wachrüttelt um die nächsten schweren Aufgaben besser zu bewältigen.