Beiträge

13. Spieltag: SG Gransee/Klein Mutz - SV Oberkrämer 0:1 (0:1)

Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte endlich wieder Fußball gespielt werden. So reisten wir guten Mutes zur SG nach Gransee und fanden einen erstaunlich gut bespielbaren Platz vor. 

Das Spiel begann sofort ohne großes Abtasten und Matte konnte bereits in der 5. Spielminute einen zu kurz abgewehrten Ball mit einem satten Linksschuss zur frühen Führung nutzen. Der Gastgeber zeigte sich jedoch nicht erschrocken und erhöhte daraufhin sofort den Druck auf unsere Abwehr. Mit etwas Glück (1 x Pfosten und 1 x Latte) und viel Geschick überstanden wir jedoch diese Druckperiode und versuchten selbst über Konter frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Doch hier kam unser altes Problem wieder zum Tragen. Sowohl Peer, Ömer als auch Guido scheiterten freistehend vor dem gut parierenden Keeper aus Gransee. So blieb es bei der knappen Führung zur Halbzeit. 

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Gransee nochmals den Druck ohne jedoch anfangs zu größeren Chancen zu kommen. Unsere Abwehr stand inzwischen bombenfest und ließ kaum was zu. Lediglich zweimal konnten sich die sehr agilen Stürmer des Gastgebers durchsetzten, doch Micha parierte hier glänzend. Kurz vor Schluss vergaben wir dann noch eine Riesenchance zur Entscheidung und so blieb es bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Referees spannend.

Nächste Woche folgt dann das Nachholspiel gegen Krewelin. Hier wollen wir unsere bislang einzige Saisonniederlage aus dem Hinspiel vergessen machen.