Beiträge

06. Spieltag: SV Oberkrämer - SV Zehdenick 2:1 (2:0)

Im Spitzenspiel der Kreisklasse traf heute in Vehlefanz der Tabellendritte Oberkrämer auf den Tabellenzweiten aus Zehdenick. Bei herrlichem Herbstsonnenschein konnten wir unsere neuen weißen Kurzarmtrikots und 3 neue Spielbälle einweihen. Unser Dank gilt hier an Micha Dannenberg.
Wir spielten von Beginn an munter nach vorne und Rene konnte nach 10 Minuten einen langen Ball von Doc mustergültig zum 1:0 verwandeln. Kurze Zeit später stand Rene wieder goldrichtig und konnte eine Ecke von Guido per Kopf zur 2:0 Führung verwerten. Zehdenick zeigte sich sichtlich geschockt und fand daraufhin nur schwer zu seinem ansonst gewohnt sicheren Kurzpassspiel. Wir machten es dem Gegner aber auch nicht zu einfach, da die gefährlichsten Zehdenicker immer gedoppelt werden konnten. Das bedeutete zwar viel Laufarbeit für uns alle aber unsere Taktik ging auf und so ging man mit dem zwei Torevorsprung in die Pause.
Nach dem Wechsel setzte Zehdenick alles auf eine Karte und konnte durch einen verunglückten Flankenversuch, der sich ins lange Eck senkte, frühzeitig den Anschluss wieder herstellen. Danach verflachte das Spiel zusehends. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware.
So endete das Spiel Spiel mit einem aufgrund der besseren ersten Halbzeit verdienten Heimsieg für Oberkrämer.