03. Spieltag: 1. SV Oberkrämer II - FSV Germendorf 1:2 (0:2)

10.09.2022

Paul Rauer (TW)
Julian Petzold
Louis Klauke (76. Tom Lambeck)
Markus Woltersdorf
Justus Goebel
Dominik Hirsch (36. Manuel Wruck)
Ben Frank
Julius Nitz (55. Marcel Person)
Maik Gräber (76. Denny Brychcy (1))
Kim Michalski (C)
Steven Plaster
Steven-Benjamin Scholle (TW)
Phillip Lehmann
Fabian Blauert
Phillip Piesker (2, 77. Martin Kring)
Kevin Schneider (65. Dominik Häsler)
Tobias Held
Steven Laurin Prußok
Robert Thomas (85. Christian Wetzel)
Philip Rücker
Maximilian Marquardt
Heiko Fromm (C)
Trainer: Christian Maaß,
Dominik Hirsch, Florian Rösler
Trainer: Heino Sandig
 
Schiedsrichter: Jannis van Wilgen,
Andreas Isidorczyk, Peter Schulz
Zuschauer: 27
 

SVO ll dreht das Spiel und nimmt drei Punkte mit

In der ersten Halbzeit konnte sich die Mannschaft des SVO das Konzept vom Coach nicht aneignen und kam nicht ins Spiel herein. Zum Glück konnte der Torwart des Heimteams, P. Rauer, glänzen und hielt die Mannschaft im Spiel. Durch individuelle Fehler in der Abwehr kamen die Gäste aus Glienicke kurz vor der Halbzeit in der 42. Minute durch einen Elfmeter in Führung. Halbzeitstand 0:1.

Keiner weiß was der Trainer vom 1. SVO ll in der Kabine sagte, aber es hatte eine zaubernde Kraft. Sie kamen als andere Mannschaft zurück auf den Platz. Endlich spielten sie den Fußball, den man sich wünschte. Sie nahmen das Spiel in die Hand und so konnte M. Woltersdorf den Ausgleich in der 59. Minute per Elfmeter erzielen. Sie spielten immer besser und erarbeiteten sich Chance um Chance. Von BSC Fortuna Glienicke ll war kaum noch was zusehen.

In der 83. Minute hatte die Reserve vom SVO einen Freistoß, den sie in einer besonderen Varianten stießen, um den Gegner zu verwirren. Die Hereingabe von C. Kliemek landete letztlich bei unserer Nummer 6, M. Woltersdorf, der den Doppelpack erzielte. Durch die starke Leistung von der Mannschaft in der zweiten Halbzeit konnten sie die ersten drei Punkte gewinnen. Endstand 2:1.

Florian Rösler, Co-Trainer